Herzlich Willkommen auf der Homepage der JFG

Hallen-Kreismeisterschaft in Ochsenfurt

Nach zweijähriger Corona bedingter Abstinenz gibt es zum Jahresbeginn 2023 wieder Hallenfußballturniere in der Ochsenfurter Dreifachhalle. 

Gespielt wird am 7. und 8. Januar von 10:00 bis 20:00 Uhr mit den Altersklassen der U13, U15, U17 und U19.

Da die Teilnehmer zur dieser Kreismeisterschaft zunächst in Vorturnieren ermittelt werden müssen, kann ein Teilnehmerfeld noch nicht mitgeteilt werden. Da die JFG Maindreieck-Süd auch Ausrichter des Turniers ist, sind deren Mannschaften automatisch für das Endturnier auf Kreisebene qualifiziert.

Am 07.01.23 spielt am Vormittag die U15 und nachmittags die U19. Am 08.01.23 spielt am Vormittag die U13 und nachmittags die U17.

Der Eintritt ist frei. Für eine ausreichende Rundumversorgung ist bestens gesorgt.

Der Fahrplan durch die WM 2022

Bild einfach anklicken

Anbei ein kleiner Service für all jene, die Interesse an der WM 2022 haben. Mit freundlicher Genehmigung von Schiri-Bedarf B&D.

Hier geht es zum Spielplan

Zum Abschluss noch ein Schützenfest der U17

JFG Maindreieck Süd - JFG Schwanberg 11:0 (4:0)

In unserem letzten Heimspiel der Saison war die Mannschaft noch einmal so richtig Torhungrig was das Ergebnis anging. Zwar hatten wir in der ersten Halbzeit noch ein wenig nicht so zu unserem Spiel gefunden, aber doch irgendwie die Tore gemacht. In der 16. Minute war es Diego Guzman der das erste Tor für uns erzielte.

Es folgten dann in der 21. Minute Tim Frank und in der 23. und 28. Minute war es Tim Grünewald. In der zweiten Hälfte hatten wir dann das Spiel komplett in Griff und ließen den Gegner kaum noch eine Chance, um bei uns irgendwie mal bei uns gefährlich vors Tor zu kommen. Folge dessen machten wir da weiter wo wir in der ersten Halbzeit aufgehört hatten, und zwar mit dem Tore schießen. Das 5:0 erzielte dann Jannick Mundl in der 42. Minute. Nur zwei Minuten später war es wieder Diego Guzman der den nächsten Treffer machte.


Es folgten dann wieder Jannick Mundl in der 46. Minute und in der 55. Minute war es dann Timon König, der mit einem sehenswerten Treffer das 8:0 erzielte. Weiter ging es dann nur drei Minuten später mit Lennon Killmann. Es folgten in Minute 65 dann David Frank und zu guter letzt war es noch einmal Jannick Mundl der in der 72. Minute den 11 Treffer markierte. Alles im allem ein verdienter Sieg zum Abschluss.


Nur schade, da wir eine Woche zuvor gegen die SpVgg Giebelstadt (2:3) nicht unsere Chancen genutzt haben um als Sieger vom Platz zu gehen. Jetzt freuen wir uns auf die neue Kreisliga im Frühjahr mit zwölf Mannschaften und schauen dann wie wir dort abschneiden.

Text: Christian Schneider